Logo
Gesellschaft
Beruf/EDV
Sprachen
Gesundheit
Kultur
Junge vhs
Außenstellen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Zustandekommen der Anmeldung:
Die Anmeldung ist persönlich, schriftlich, per Fax, telefonisch oder online möglich.

Mit der Zahlung der Kursgebühr bzw. mit der Annahme der Anmeldung durch die vhs ist die Anmeldung verbindlich. Die Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge angenommen.
Die Anmeldungen über Weitermeldelisten werden mit Unterschriftsleistung verbindlich. Dies gilt auch bei einer Preissteigerung bis zu 15%.


Bezahlung der Kursgebühr:

Barzahlung: In der vhs- Geschäftsstelle zu den Öffnungszeiten
Lastschriftanmeldung: Für alle Kurse das in der Programmmitte enthaltene Formblatt verwenden. Die Anmeldung ist verbindlich, sofern keine Absage durch die vhs erfolgt. Sollte der gewünschte Kurs bereits ausgebucht sein, erfolgt durch die vhs eine umgehende Benachrichtigung.
Die Abbuchung erfolgt kurz vor oder nach dem Kursbeginn. Bitte gehen Sie zum Kurs, falls wir noch nicht abgebucht haben.
Für Vorträge und Filme sind Karten jeweils 15 Minuten vor Beginn an der Kasse erhältlich.


Ermäßigung der Kursgebühr

Auf schriftlichen Antrag (Formblätter in der vhs-Geschäftsstelle erhältlich) kann eine Ermäßigung der Kursgebühr gewährt werden - nur in Verbindung mit der Anmeldung unter Berücksichtigung des Bruttoeinkommens (Nachweis erforderlich).
Ausgenommen sind Einzelveranstaltungen, Lehrfahrten, Wochenendseminare, Kurse, die an weniger als sieben Wochentagen stattfinden oder Kooperationsveranstaltungen mit anderen Anbietern.
Achtung! Eine nachträgliche Ermäßigung ist nicht mehr möglich.


Rücktritt

Die Volkshochschule kann von der Anmeldung zurücktreten, wenn die im Programmheft genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird oder die von der vhs verpflichtete Kursleitung aus Gründen ausfällt, die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen.
Die Teilnehmer/innen können bis eine Woche vor dem ersten Unterrichtstermin von der Anmeldung zurücktreten. Es wird hierfür eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € erhoben (wenn nichts anderes vermerkt ist).

Die Volkshochschule behält sich vor, Teilnehmern bei ungebührlichem oder sonst erheblich den Kursverlauf störendem Verhalten nach erfolgloser Abmahnung einen bereits gebuchten Platz für die Kursteilnahme ersatzlos zu entziehen. Ein Anspruch auf vollständige oder teilweise Rückzahlung der Kursgebühr und etwaiger schon ausgegebener Zahlungen für Kursmaterial besteht dann nicht.

 

Mindestteilnehmerzahlen

Kurse können auch bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden, wenn alle angemeldeten Teilnehmermit einer Aufzahlung einverstanden sind. Die Höhe der Aufzahlung erfahren Sie von Ihrem Kursleiter. Eine Reduzierung der Unterrichtsstunden ist nur in Ausnahmefällen möglich. Die Aufzahlungen sind spätestens einen Tag nach dem zweiten Unterrichtstermin in der vhs-Geschäftsstelle vorzunehmen. Nach dem 2. Unterrichtstag bleibt die Aufzahlung auch bei nachträglichen Anmeldungen bestehen.
Für den Bereich Sprachen gilt eine besondere Regelung:
10-15 TN: 5,33 €,
8-9 TN: 6,66 €,
5-7 TN: 8,00 €,
jeweils pro 90 Minuten.
Es gilt der Anmeldestand der 2. Kursstunde. Änderungen nach der 2. Kursstunde sind ausgeschlossen.

Bei Lastschriftanmeldungen wird nach Unterzeichnung der Teilnehmererklärung der Aufzahlungsbetrag vom Konto abgebucht. Sonst wird der Kurs storniert.


Unterrichtsfreie Tage / Ferien

Beachten Sie bitte den Unterrichtskalender im Programm!


Teilnahmebestätigungen

Sie werden auf Wunsch ausgestellt, wenn 80% der Kursstunden besucht worden sind.


Haftung

Die vhs, ihr Personal und die den Kurs leitenden Personen haften, gleich aus welchem Rechtsgrund (einschließlich außervertraglicher Haftung), nur dann auf Schadensersatz, wenn der Schadensersatz grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde oder wenn das Leben, der Körper oder die Gesundheit verletzt wurden. Darüber hinaus ist die Haftung der vhs, ihres Personals und der den Kurs leitenden Personen ausgeschlossen. Bei den Studienreisen tritt die vhs nicht als Veranstalter auf; die Haftung des Veranstalters ist nach dem Reisevertragsrecht geregelt. Bei Lehrfahrten erfolgt die Beförderung in den von der vhs angemieteten Bussen im Rahmen der Bestimmungen über den Mietwagenverkehr.


Leistungsumfang

Der Umfang der Leistungen der vhs ergibt sich aus der Kursbeschreibung des jeweils gültigen Programms. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Die Kursleitungen sind zur Änderung der Leistungen, zur Abgabe von Zusagen und zur Entgegennahme von An-/Abmeldungen nicht berechtigt.


Wichtige Hinweise zur Anmeldung

"Keine Nachrichten sind gute Nachrichten."

Die vhs verschickt keine Anmeldebestätigungen oder Teilnehmerkarten. Nur Internetanmelder erhalten eine Bestätigungsemail.
Wenn Sie nichts von uns hören, dann bedeutet das:
Anmeldung bearbeitet, der Platz im Kurs ist sicher.
Bei Überbelegung oder Nichtzustandekommen des Kurses erhalten Sie rechtzeitig eine Nachricht.
Die Kursleitung erhält eine Anwesenheitsliste mit den Namen der angemeldeten Teilnehmer/innen.
Bei Bedarf erhalten Sie in der vhs-Geschäftsstelle eine Teilnahmekarte.

Vormerkungen werden nicht entgegengenommen.
Beginn der Einschreibung für alle Kurse: ab Erscheinen des Programmhefts am Tag der offenen Tür.
Achtung: Sollte Ihr Wunschkurs bereits ausgebucht sein, lassen Sie sich auf der Warteliste vormerken. Sofern genügend Teilnehmer vorgemerkt sind, werden Zusatzkurse eingerichtet, über die wir Sie automatisch benachrichtigen.

"Keine Nachrichten sind gute Nachrichten."

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

April 2017

Legende zur Ampel

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich